Planung von Labors im Bereich Forschung und Entwicklung

 

Jedes Labor ist einzigartig.
Die spezifische Nutzung, Außenfaktoren, städtebauliche Aspekte und Behördenauflagen bestimmen die individuelle Charakteristik des Labors.
Vitroplan setzt ihre Anforderungen optimal um.

 

Die Projektschritte:

  Bedarfserhebung
Die gründliche und detaillierte Erhebung des spezifischen Bedarfs der Laborausstattung ist die Grundlage. In der Bedarfserhebung werden die Anforderungen an die unterschiedlichen Gewerke der Architektur, Statik, Bauphysik, Heizung, Lüftung, Sanitär, Elektrotechnik aufgenommen. Die fertige Bedarfserhebung ist Basis für eine optimale Umsetzung innerhalb des Projektbudgets.

 

  Planerstellung
Die Bedarfserhebung mündet in der Erstellung maßstabgetreuer Pläne in Form von Grundrissen, Schnitten oder Detailansichten in einer für alle Planungsbeteiligten verständlichen und „lesbaren“ Form. Dieser Schritt ist eine wesentliche Voraussetzung für die Plankontrolle und Freigabe der nächsten Projektschritte.

 

  Plankorrektur und Planfreigabe
Nach Einarbeitung aller erforderlichen Korrekturen erfolgt die Planfreigabe durch den/die Auftraggeber/in. VITROPLAN steht bei diesem wichtigen Schritt mit fundiertem Wissen, wertvollen Hilfestellungen und vor allem mit „Ausdauer“ den PlanungspartnerInnen zur Seite.
Nicht zuletzt führt auch das Aufzeigen neuer Ideen und Varianten zu einer optimalen Realisierung des Projektes.

 

  Detailplanung
In dieser Phase wird die technische Umsetzung im Detail festgelegt.
Die getätigten Vorarbeiten von der Bedarfserhebung bis zu Planfreigabe ermöglichen in diesem Projektschritt eine effiziente Planung.

 

  Leistungsverzeichnis
Nach Festlegung der technischen Umsetzung erfolgt die Übertragung der einzelnen Details in ein produktneutrales Leistungsverzeichnis. Wesentliche Punkte dabei sind die Erstellung von Bewertungs¬kriterien für die spätere Angebotsprüfung und die Erstellung einer Kostenschätzung.

 

  Angebotsprüfung
Die Prüfung der eingelangten Angebote erfolgt in rechnerischer und technischer Hinsicht. Unter Berücksichtigung aller relevanten Parameter wird das beste Angebot ermittelt und ein Vergabevorschlag erstellt. Spezifische Ausschreibungs- und Auswertungsprogramme ermöglichen ein rasches und objektives Ergebnis.

 

  Projektabschluss
Nach Fertigstellung aller Leistungen erfolgt die Abnahme mit der Überprüfung auf Vollständigkeit und Funktion sowie der Prüfung der Bestandsdokumentation und die Schlussrechnungsprüfung.